Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Veröffentliche Beiträge in “Exkursionen”

Bericht zur Exkursion nach Rumänien

Vom 13. bis 25. September 2015 fand eine große Exkursion nach Rumänien mit 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmern (davon 13 Studierende) statt. Unter der Leitung von Prof. Dr. Hans-Christian Maner hat die Gruppe während der 13-tägigen Busreise verschiedene Regionen, Ethnien und Kulturen des EU-Staates Rumänien kennengelernt. In Siebenbürgen, der Südbukowina und der Moldau waren zentrale Stationen Klausenburg (Cluj-Napoca), die orthodoxen Klöster Moldoviţa und Voroneţ, Suceava, Iaşi, Kronstadt (Braşov), Deutsch Weißkirch (Viscri), Schäßburg (Sighişoara) und Hermannstadt (Sibiu). Weiterlesen

„Mythos Galizien“: Exkursion des Arbeitsbereichs ins historischen Galizien

Auf der vom 12. bis zum 21. September 2014 durchgeführten Exkursion des Arbeitsbereichs Osteuropäische Geschichte bereisten die insgesamt 17 Teilnehmer das historische Galizien, heute Teil Ostpolens und der Westukraine. Unter der Leitung Prof. Dr. Jan Kusbers und Christof Schimsheimers besuchte die Gruppe auf den Spuren des „Mythos Galizien“ u. a. Krakau, Rzeszów, Sanok, Lemberg, Drohobytsch und Stanislau. Weiterlesen...

Bericht über die Exkursion nach Berlin: Das antike Kleinasien in hellenistischer Zeit

Die Exkursion zu dem Thema „das antike Kleinasien in hellenistischer Zeit“, die am 14. und 15. Juni diesen Jahres durchgeführt wurde, war integraler Bestandteil der im Sommersemester 2014 angebotenen Übung mit gleichem Titel (07.068.220) und zugleich verknüpft mit einer thematisch verwandten Vorlesung, die einen Überblick über die Geschichte Kleinasiens zwischen dem Beginn der Archaik und dem Ende der Römischen Republik zu geben versucht hat. Weiterlesen...

Exkursion nach Lettland

Im September 2013 wurde von dem Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte eine Studienexkursion nach Lettland durchgeführt. Die 17 teilnehmenden Studierenden des Fachbereichs Geschichte hatten während der siebentägigen Reise, in deren Mittelpunkt die lettische Hauptstadt Riga stand, die Möglichkeit, vor Ort die wechselvolle Geschichte der baltischen Region in den Architekturdenkmälern zu erleben. Weiterlesen...

Warschau als polnische Hauptstadt

Vom 31. August bis zum 7. September 2013 fand die gemeinsame Exkursion der Arbeitsbereiche Frühe Neuzeit und Osteuropäische Geschichte unter Leitung von Paul Friedl und Benjamin Conrad statt. 17 Studierende des Historischen Seminars besuchten zahlreiche historische Stätten, Denkmäler, Museen und staatliche Institutionen in Warschau und Lublin. Weiterlesen...

Exkursion nach Wien

Von der Mitte des 16. Jahrhunderts bis zum Jahr 1806 war Wien die Haupt- und Residenzstadt der römisch-deutschen, dann, von 1804-1918, der österreichischen Kaiser aus dem Hause Habsburg(-Lothringen). Weiterlesen...